Führung braucht Gesundheit

Wer sich selbst und andere erfolgreich führen möchte, profitiert von einer Gesundheit, die über nicht krank sein hinausgeht und persönliche Führungskräfte mobilisiert.

Dabei spielen die persönlichen FührungsKRAFT-Quellen eine wichtige Rolle, wie auch Resilienz und wirksame Arbeitsfreude.

Gesundheit und dauerhafte Leistungsfähigkeit sind beeinflussbar, ganz gezielt auf der mentalen, emotionalen und körperlichen Ebene, sowie auf der Ebene von Struktur / Organisation.

Gesunde Führung (von sich selbst und anderen) mit kraftvoller Selbststeuerung der gesundheitsförderlichen Prozesse schafft hervorragende Auswirkungen für beruflichen Erfolg und ein glückliches Leben.

 

Gesundheit braucht Führung

Gesundheit ist in meinem Verständnis mehr als nicht krank zu sein. Gesundheit mit Wachstum und Vitalität ist ein lebenslanger Prozess, den wir aktiv gestalten können. Dazu braucht es Führung, bestenfalls Gesunde Führung.

Dabei stehen aus meiner Sicht gesundheitsförderliche Lebensbalancen im Mittelpunkt, z.B.

  • zwischen Anspannung und Entspannung
  • zwischen Autonomie / Freiheit und Zugehörigkeit / Eingebundensein

Diese gilt es in gesundheitsorientierter Selbstverantwortung zu gestalten. Ich biete als erfahrener Manager und Gesundheits-Experte Hilfe zur Selbstführung an.

Gesunde Führung geht über Burnoutprävention hinaus und zielt auf dauerhafte Leistungsfähigkeit und Arbeitsfreude.