Warum neue Herausforderungen und gesunde Führung mit mir angehen?

Ich war selbst als Führungskraft mit Personal- und Budgetverantwortung u.a. in zwei DAX30-Konzernen tätig. Und somit im Spannungsfeld von extremen beruflichen Leistungsanforderungen und gesundheitlichen sowie privaten Herausforderungen. (Auslandseinsätze, drei Kinder, Umzüge mit neuen Schulsystemen etc.).

Und ich hatte 2001 selbst intensiv Burnout. Durch diese persönliche Erfahrung und bei der nachhaltigen Überwindung des Burnouts habe ich erfolgreiche Vorgehensweisen entwickelt, die gesunde Führung von sich selbst und anderen ermöglichen. Bei gleichzeitigem beruflichen Erfolg. Diese Wege zur gesunden Führung wurden in der Zusammenarbeit mit vielen von mir begleiteten Führungskräften immer wieder weiterentwickelt. Sie können angewendet werden, um Burnout abzuwenden oder vorzubeugen. Zu diesen Vorgehensweisen gehören u.a.: „Lebensbalancen gestalten“, „Aufleuchten statt Ausbrennen“ und viele weitere.

2014 erschien im Haufe Verlag mein neues Fachbuch „Burnout Prävention für Führungskräfte“, das ausführlich wirksame Prävention und dauerhafte Leistungsfähigkeit analysiert und konkrete Maßnahmen aufzeigt.

Die eigenen Erfahrungen als Manager und in der Überwindung des Burnouts machen einen erheblichen Qualitätsunterschied bei der Akzeptanz und Wirksamkeit meiner Workshops und Coachings. So äußern sich zumindest immer wieder Teilnehmer.

Methodische Bandbreite und Tiefgang durch Studium und mehrere Zusatzqualifikationen sowie langjährige erfolgreiche Anwendung im Business

  • mehrjährige Ausbildung in Coaching und Supervision bei Dr. Billmeier und Ebeling (Continental, Daimler) (4/1997 bis 11/1998)
  • mehrjährige Ausbildung in Organisationsentwicklung/Change Management bei Dr. Billmeier/Ebeling (1994 bis 1996)
  • Zusatzqualifikation Vertriebsmanagement bei Prof. Dr. Homburg (Uni Mannheim, 2002)
  • mehrjährige Zusatzausbildung in Team- und Organisationsentwicklung bei Dr. Gunther Schmidt (2005 bis 2007)
  • zertifiziert in Systemischer Beratung (Milton-Erickson-Institut Heidelberg)
  • zertifiziert in Beratung, Coaching und Training vom „Q-Pool 100 e.V.“
  • in kontinuierlicher Weiterbildung

Ganzheitlicher Ansatz: Bearbeitung der persönlichen Anliegen auf der personalen Ebene (Ich als Führungskraft, meine Beziehungen etc.) und auf der organisationalen Ebene (Struktur etc.). Systemisches Coaching mit Ressourcen- und Lösungsorientierung.


Auf der Seite "Über uns" erfahren Sie mehr über meine Qualifikationen.